Die neuen ÖNORMEN B 3691 und B 4419 anwenden

Zum Thema

Die Anforderungen an Dächer sind vielfältig: Schutz vor Wind und Feuchtigkeit, aber auch die vermehrte Nutzung von Dachräumen zu Wohnzwecken steigern die Bedeutung von normgerecht ausgeführten Dachabdichtungen und Unterdächern.

Der Praxistag „Dachabdichtung und Unterdach“ geht auf die Neuerungen der ÖNORMEN B 3691:2018 und B 4119:2018 ausführlich ein und zeigt deren praktische und wirtschaftliche Anwendung auf, beispielsweise:

  • Winddichtheit, was gilt jetzt?
  • Änderungen bei der Ausführung von Terrassentüranschlüssen
  • Dampfsperre vs. Dampfbremse? Vereinheitlichung von Begriffen
  • Dachgefälle: eindeutige Definition
  • Mindestanschlusshöhen bei Tür- und Fensterelementen

 

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Details & Anmeldung

Termin & Ort

Donnerstag, 10. Dezember 2020, 09:00 - 16:30 Uhr

Wien, Austrian Standards

barrierefreier Zugang

Teilnahmebeitrag

EUR 530,00 (regulärer Preis)

EUR 477,00 (ermäßigter Preis)

jeweils zzgl. 20 % USt.

Start-ups:

Start-ups: 25 % Ermäßigung, Registrierung und Detailinfos unter www.austrian-standards.at/startup

Seminarnummer

2001110

Vortragende/r

Titel
Ing.
Name
Wolfgang Hubner
Berufsbezeichnung
Geschäftsführer
Firma
IFB Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung
Wolfgang Hubner
Titel
Ing.
Name
Werner Linhart
Berufsbezeichnung
Geschäftsleiter, Allgemein beeideter, gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Dachdecker- und Spenglerarbeiten sowie für Abdichtungen im Hochbau,
Firma
Werner Linhart GmbH Dachdeckerei-Spenglerei
Werner Linhart