Zum Thema

Bevor man technische und organisatorische Lösungen umsetzt, ist es wichtig, die Sicherheitsanforderungen zu kennen. Auf der Basis einer Risikoanalyse eines fiktiven Kleinunternehmens diskutieren wir aktuelle Gefahren und Schutzmechanismen, um ein bestimmtes Sicherheitsniveau zu erreichen. Denn, wer sein Risiko kennt, kann aktiv Vorkehrungen treffen und schützt somit sein Unternehmen.



Dieses Webinar ist Teil der Webinar-Reihe Cyber Security. Die Reihe setzt sich aus folgenden Webinaren zusammen:

Täter und Opfer im Cybercrime, am 21. Oktober 2020

IT-Risikoanalyse und IT-Risikobewältigung aus Management -Perspektive, am 28. Oktober 2020

Stärken und Schwächen von KMU´s betreffend Informationssicherheit: Beschreibung des Ist-Stands und mögliche Verbesserungen, am 4. November 2020

Cyber Security: Es betrifft auch Ihr Unternehmen, am 11. November 2020

Blockchains and Distributed Ledger Technology, am 18. November 2020

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

 

 

Als Rezertifizierng für den Datenschutzbeauftragten empfohlen.
 

Programm

Risikobewertung: Essenziell für weitere Maßnahmen, Klärung u.a. von folgenden Punkten:

  • Von wem geht das größte Risiko aus?
  • Welche digitalen Informationen sind unternehmenskritisch?
  • Wo drohen die größten Gefahren?
  • Welche Schutzmechanismen eignen sich zur Erreichung eines bestimmten Sicherheitsniveaus?
  • Notfallplan
     

Ihr Vorteil

Buchen Sie gleich alle 5 Webinare zum attraktiven Package-Preis von EUR 450,00!

Bei Buchung unseres Lehrgangs Expertin/Experte Cyber Security wird Ihnen der Webinarbeitrag angerechnet. 

Details & Anmeldung

Termin & Ort

Mittwoch, 11. November 2020, 15:00 - 16:30 Uhr

Austrian Standards Webinar Space

Teilnahmebeitrag

EUR 99,00 (regulärer Preis)

EUR 89,00 (ermäßigter Preis)

jeweils zzgl. 20 % USt.

Start-ups:

Start-ups: 25 % Ermäßigung, Registrierung und Detailinfos unter www.austrian-standards.at/startup

Seminarnummer

2001143

Vortragende/r

Titel
Mag., DI, Dr.
Name
Edgar Weippl
Berufsbezeichnung
Professor für Security and Privacy, Uni Wien und Forschungsdirektor der SBA Research
Edgar Weippl