Ihr Programm

KRIMINOLOGIE UND MANAGEMENT
30. November 2021, 9:00 – 17:00 Uhr

09:00    Einführung in das Thema Cybercrime in Österreich
09:30    Wer sind die Opfer? Wer sind die Täter?
10:15    Kaffeepause
10:45    Typischer Tathergang „Modus – Operandi“
11:45    Human Factor – Welche Rolle spielt der Inhouse Täter?
12:45    Mittagessen
14:00    Risiko-Analyse: (Terminologien, Fachbegriffe und Strategien; Methoden zur Dokumentation und Evaluierung; Umgang mit                   Risiken und Entwicklung von  Risikomanagementplänen)
15:15    Kaffeepause
15:45    Schadensbewertung und -analyse (Schadensbeschreibung, Bestandsaufnahmen, Schadenshypothese, instrumentelle                       Analyse, Feststellung der Schadensursache, monetäre Bewertung des Schadens) 
16:45    Abschließende Fragen
 

RECHT
1. Dezember 2021, 9:00 – 17:00 Uhr

09:00    Einführung in Datenschutz  und Informationssicherheit
09:45    Das neue NIS-Gesetz
10:15    Kaffeepause
10:45    Vorbereitung auf den Ernstfall:  Dokumentationspflichten und Monitoring-Pflichten
11:45    Opfer von Cybercrime – Täter im Datenschutz?
12:45    Mittagessen
14:00    Behörden und Kompetenzen (DSB, NIS-Behörden, Polizei)
15:15    Kaffeepause
15:45    IT-Strafrecht und Ermittlungsbefugnisse
16:45    Abschließende Fragen
 

TECHNIK
2. Dezember 2021, 9:00 – 17:00 Uhr

09:00    Einführung in technische Aspekte  der Informationssicherheit 
10:15    Aktuelle Beispiele (Sicherheit in   Industrieanlagen, Automotive Security) 
11:00    Kaffeepause
11:30    Hype-Thema: Blockchain – Grundkonzepte 
12:30    Mittagessen
13:30    Cryptocurrencies: Angriffe und Betrugsszenarien
14:30    Kaffeepause
15:00    Blockchain & Privacy – Fokus öffentlicher Bereich